Wer sind wir? Definition "Winkelfehlsichtigkeit" Beschwerden bei Winkelfehlsichtigkeit Prismenbrille Häufige Fragen Häufige Fragen 2. Seite Häufige Fragen 3. Seite Binokularsehen Erlebnisberichte Betroffener 1. Erlebnisbericht 2. Erlebnisbericht 3. Erlebnisbericht 4. Erlebnisbericht 5. Erlebnisbericht 5. Erlebnisbericht Seite 2 5. Erlebnisbericht Seite 3 Veranstaltungen Optiker- & Augenärzteadressen Adressliste Optiker & Augenärzte Links Kontakt 

Wer sind wir?

Was ist mit unserem Kind los? Warum leidet es unter Migräne, warum versagt es in der Schule, ist dauernd müde, unkonzentriert und vergesslich? Warum hilft keine Therapie, keine Nachhilfestunden und kein gutes Zureden? Warum erweckt es den Eindruck als hätte es Sehprobleme (ganz nahes Lesen, Kopfschiefhaltung etc.) obwohl doch nach Aussagen des Augenarztes die Augen in Ordnung sind?Muss ich mich als Erwachsener mit regelmässigen Migräneanfällen, gereizten Augen und Müdigkeit abfinden? Warum kann ich am Abend nicht mehr lesen? Warum kostet mich Lesen so viel Energie?Solche Fragen stellten wir uns immer wieder. Auch Ärzte und Therapeuten wussten nicht weiter, bis wir endlich auf „Winkelfehlsichtigkeit“ stiessen. Durch die Korrektur der Augen mit einer einfachen Prismenbrille lösten sich einige Probleme wie von selbst, andere konnten mit neuer Energie angegangen werden. Die Lebensqualität der Betroffenen hat sich massiv verbessert und damit die Familiensituation entspannt.Als Direkt- oder Indirektbetroffene ist es uns ein Anliegen, unsere Erfahrungen und unser Wissen weiterzugeben. Wir treffen uns vier Mal jährlich im Selbsthilfezentrum in Winterthur zum Austausch. Ab und zu ist eine Fachperson anwesend, die unsere Fragen kompetent beantworten kann. Auch Betroffene geben Auskunft über ihre Erfahrungen.

Wer sind wir?





WINKELFEHLSICHTIGKEIT

ABC

GhI

jKL

DEF





Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.