Wer sind wir? Definition "Winkelfehlsichtigkeit" Beschwerden bei Winkelfehlsichtigkeit Prismenbrille Häufige Fragen Häufige Fragen 2. Seite Häufige Fragen 3. Seite Binokularsehen Erlebnisberichte Betroffener 1. Erlebnisbericht 2. Erlebnisbericht 3. Erlebnisbericht 4. Erlebnisbericht 5. Erlebnisbericht 5. Erlebnisbericht Seite 2 5. Erlebnisbericht Seite 3 Veranstaltungen Optiker- & Augenärzteadressen Adressliste Optiker & Augenärzte Links Kontakt 

Beschwerden bei Winkelfehlsichtigkeit

Beschwerden bei WinkelfehlsichtigkeitWird eine Winkelfehlsichtigkeit schlecht ausgeglichen, sind Anstrengungsbeschwerden bei Nahtätigkeit oder konzentriertem Blick oft die ersten Anzeichen. Augendruckgefühl, müde Augen oder Verschwimmen von Buchstaben bei langem Lesen sind typische Auffälligkeiten. In vielen Fällen haben Kopfschmerzen bis hin zu Migräne ihre Ursache in einer Winkelfehlsichtigkeit. Verzögerte Anpassungen des Augenpaares an veränderte Sehbedingungen, z.B. bei Helligkeitswechsel oder beim Blick von der Nähe in die Ferne, werden oft bemerkt. Ebenso kann kurzzeitiges Doppeltsehen beim Lesen oder beim Blick in die Ferne Folge einer schlecht kompensierten Winkelfehlsichtigkeit sein.





WINKELFEHLSICHTIGKEIT

ABC

GhI

jKL

DEF





Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.